FÖRDERINSTRUMENTE

Mit Ihren innovativen Produkten oder Dienstleistungen haben Sie als bayerischer Unternehmer gute Chancen, neue Märkte im Ausland zu erschließen. Damit Ihre Geschäfte im Ausland von Erfolg gekrönt werden und die Risiken eines Auslandsengagements eingegrenzt und minimiert werden können, müssen Sie sich gut vorbereiten und eine Strategie entwickeln. Sie benötigen Informationen zum neuen Markt und den dort bestehenden Rahmenbedingungen, um beurteilen zu können, wie Sie Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung am besten anbieten und möglicherweise an den neuen Markt anpassen müssen. Sie müssen Kontakt zu potenziellen Kunden knüpfen und am besten den Markt vor Ort erkunden.

Die Außenwirtschaft in Bayern hilft Ihnen bei der Erschließung neuer Absatzmärkte mit einer Vielzahl von Hilfestellungen und Förderprogrammen. Nutzen Sie unser Angebot!

Hier finden Sie einen umfassenden Überblick über das Angebot für Ihr Unternehmen auf Landes- und Bundesebene.

 

AKTIV IM AUSLAND

Die Außenwirtschaft in Bayern begleitet Sie in neue Märkte, hilft Ihnen Kontakte zu potenziellen Kunden aufzubauen und den Markt kennenzulernen. Unterstützung bieten Ihnen die folgenden Programme:

Messebeteiligungsprogramme 

Nutzen Sie eine Messebeteiligung als Einstieg in Ihren neuen Auslandsmarkt: Ein schlüsselfertiger Messestand im Rahmen eines bayerischen Gemeinschaftsstandes oder eines Gemeinschaftsstandes des Bundes erleichtert Ihnen den Auftritt Ihres Unternehmens im Ausland.

Delegationsreisen

Politische Unterstützung öffnet Ihnen Türen in neue Märkte:

Staatsministerin Aigner und Staatssekretär Pschierer leiten Delegationen in wichtige Auslandsmärkte mit großem wirtschaftlichem Potenzial, in denen die Politik Unternehmen Türen öffnen und zu den entscheidenden Kontakten verhelfen kann.

Unternehmerreisen

Branchenspezifische Geschäftskontakte knüpfen:

Unternehmerreisen eröffnen Ihnen neue Geschäftsmöglichkeiten durch ein spezifisch auf Ihre Branche ausgerichtetes Programm mit Unternehmensbesuchen, Kooperationsveranstaltungen oder Fachforen.

Auslandsrepräsentanzen

Die richtigen Kontakte knüpfen im Ausland:

Über 20 Auslandsrepräsentanten des Bayerischen Wirtschaftsministeriums weltweit vermitteln Ihnen Ortskenntnisse und bringen Sie mit den richtigen Ansprechpartnern zusammen, damit Sie erfolgreich neue Geschäfte abschließen können.

Kooperations- und Markterschließungsprojekte

Neue Märkte erschließen mit intensiver Unterstützung:

Ein auf Ihre Branche und ein konkretes Zielland zugeschnittenes Seminar in Bayern bereitet Sie auf Ihren neuen Markt vor. Anschließend daran vermittelt Ihnen im Zielland eine professionell organisierte Kooperationsbörse Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern.

Exportinitiativen des Bundes

„Made in Germany" und „German Engineering" stehen für weltweit nachgefragte Innovationskraft und Qualität. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie bietet daher deutschen Unternehmen in wichtigen Wachstumsbranchen (Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Gesundheitswirtschaft und Sicherheitstechnologie) spezielle Exportinitiativen mit einem umfangreichen Förderangebot an.

Schließen

AKTIV IN BAYERN

Wenn Sie im Ausland erfolgreich sein wollen, müssen Sie sich bereits in Bayern gut vorbereiten. Kontakte zu ausländischen Geschäftspartnern können Sie nicht nur im Ausland knüpfen. Sie können neue potenzielle Geschäftspartner bereits in Bayern treffen. Nutzen Sie dazu das Angebot der Außenwirtschaft in Bayern. Unterstützung bieten Ihnen die folgenden Programme:

Fit für Auslandsmärkte – Go International

Individuelle Beratung für Einsteiger ins Exportgeschäft:

In diesem Programm kommt ein international erfahrener Manager in Ihr Unternehmen und berät Sie individuell, Ihren Unique Selling Point (USP) für den von Ihnen anvisierten Markt herauszuarbeiten und die richtigen Maßnahmen zur Erschließung des Marktes zu ergreifen. Die Umsetzung der identifizierten Maßnahmen wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium mit 25 % gefördert, bis zu 10.000 Euro.

Bayern Fit For Partnership

Geschäftspartner in Bayern treffen: In diesem Programm können Sie sich und Ihre Produkte und Dienstleistungen in Bayern vor ausländischen Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Verwaltung präsentieren und so bereits in Bayern internationale Geschäftskontakte aufbauen. 

Delegationsbesuche

Kontakte knüpfen in Bayern: Bayern steht auf dem Besuchsprogramm vieler ausländischer Delegationen. Viele Delegationen sind daran interessiert, bayerische Unternehmen zu treffen und Geschäftskontakte zu knüpfen.

Innovationsgutscheine

Innovatives entwickeln mit Partnern im Ausland: Innovationsgutscheine führen Sie als kleines Unternehmen oder Handwerksbetrieb aus Bayern an die Zusammenarbeit auch mit ausländischen Forschungseinrichtungen und forschungsstarken Unternehmen heran.

Exportpreis Bayern

Auszeichnung für kleine Unternehmen: Mit dem Exportpreis Bayern zeichnet der Bayerische Wirtschaftsminister kleine Unternehmen mit bis zu 50 Vollzeitmitarbeitern aus den Bereichen Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung für ihre besonderen Exporterfolge aus. Machen Sie anderen Unternehmen Mut mit Ihrer Erfolgsgeschichte und nutzen Sie die Öffentlichkeitswirksamkeit einer erfolgreichen Bewerbung!

Finanzierungshilfen

Grundlagen schaffen für erfolgreiche Exportgeschäfte: Nutzen Sie Exportkredite der KfW IPEX-Bank und die Finanzierungshilfen für Auslandsaufträge und Investitionen im Ausland der LfA Förderbank Bayern.

Key Technologies

Ihre Auslandsinteressen weltweit sichtbar: Die Datenbank „Key Technologies in Bavaria" bei Bayern International präsentiert bayerische Unternehmen, Institutionen aus Forschung und Entwicklung bzw. Technologietransfer mit ihren internationalen Erfahrungen und Interessen. Lassen Sie sich kostenlos in der Datenbank eintragen, damit Geschäftspartner im In- und Ausland Sie besser finden können. Die Datenbank ist zweisprachig, steht tagesaktuell online zur Verfügung und wird von den Bayerischen Auslandsrepräsentanten im Ausland aktiv beworben.

Schließen